Ein Dörfchen wie gemalt

 

 

Das »BilderWerk«-Firmengebäude im beschaulichen Möhler, Ortsteil von Herzebrock-Clarholz, sieht nach allem aus – nur nicht nach einer Gewerbe-Immobilie. Die stimmige Architektur und die schlicht-elegante Fassade lassen kaum vermuten, dass sich im Innern die Logistik-Zentrale eines europaweit vernetzten, innovativen Unternehmens befindet. Hier wird das Lager- und Versandgeschäft bewältigt. Von seinem loft-artigen Büro aus steuert das Team um Regine und Andreas Wonnemann die Groß- und Außenhandels-Aktivitäten.

 

Das »BilderWerk«-Haus liegt nur wenige Meter vom Schloss Möhler entfernt und ist eingebettet in ein Ensemble aus historischer Bausubstanz und parkähnlicher Natur. Das Haupthaus mit seiner barocken Prachtfassade lenkt die Blicke der Besucher auf sich. Die Geschichte des früheren Rittergutes geht zurück bis ins 13. Jahrhundert.

 

Der Wirtschaftsstandort Herzebrock-Clarholz (16.500 Einwohner) ist lange von der Möbelindustrie und dem fleischverarbeitenden Gewerbe dominiert worden. Mittlerweile sichern innovative Betriebe der Kunststoff- und Elektrobranche die Wirtschaftskraft der westfälischen Gemeinde. Herzebrock-Clarholz verfügt über eine exzellente Verkehrsinfrastruktur. Die A2 – eine der wichtigsten europäischen Ost-West-Verbindung – liegt wenige Kilometer vom Firmenstandort in Möhler entfernt. Ein eigener Autobahnanschluss sichert den schnellen Zugang zum Fernverkehr.

BilderWERK  |   Schloßallee 5  |  33442 Herzebrock-Clarholz  |  Fon +49 52 45 / 8 34 90-0  |  mail@bilder-werk.com

BilderWERK

Schloßallee 5

33442 Herzebrock-Clarholz

Fon +49 52 45 / 8 34 90-0

mail@bilder-werk.com